HOME     www.tegels-uit-rotterdam.com

 

 

Rotterdamer Bibelfliesen im
Museu Nacional do Azulejo in Lissabon

 

Einer der bedeutendsten Fliesenforscher, J.M. dos Santos Simões (1), beschrieb in seinem Buch ‘Carreaux hollandais céramiques au Portugal et en Espagne’ (Den Haag 1959) niederländische Fliesen des 17. und 18. Jahrhunderts in Portugal und Spanien.

 01

J.M. dos Santos Simões 1969 bei einer Fliesentagung auf der Hallig Hooge

Auf den Seiten 73 und 74 berichtete er über keramische Fliesen als Sockelfelder in zwei Sälen des Hospital de Santo António dos Capuchos, dem früheren Palácio Mello und zeigte Teilbereiche auf der Tafel XVII.

 

 02

‘Carreaux hollandais céramiques au Portugal et en Espagne’ Tafel XVII

Die Sockelzonen waren elf Fliesen hoch. Sechs Reihen Rotterdamer tegels wurden von fünf Reihen portugiesischen azulejos umrahmt.
J.M. dos Santos Simões datierte Fliesenlieferungen und Ansetzen der Fliesen auf 1720 bis 1730.
Die Fliesen wurden 1968 ausgebaut und kamen in den Fundus des später in der Zeit des First International Symposium on Tiles (13.-20. Oktober 1971) offiziell eröffneten Museu Nacional do Azulejo. Das ehemaligen Convento da Madre de Deus beherbergt dieses unter J.M. dos Santos Simões aufgebaute Museum. In der angrenzenden Kirche Madre de Deus sind die größten niederländischen Fliesentableaus zu bewundern. Sie werden Willem van der Kloet und Jan van Oort zugeschrieben.
Zwei Fliesenfelder aus dem früheren Palácio Mello sind im Museu Nacional do Azulejo ausgestellt. Weitere Fliesen lagern im Depot des Museums.

 03

Museo Nacional do Azulejo, Inventar-Nr. 5450, 128 x 274 cm
Foto: INSTITUTO DOS MUSEUS E DA CONSERVAÇÃO, LISBOA
IFN. 10825/11/43
Fotograf: José Pessoa 1996

Einhundertvierzehn manganfarben bemalte Rotterdamer Bibelfliesen sind umrahmt von portugiesischen Fliesen in kobaltblauer Bemalung.

 

 

 04

Museo Nacional do Azulejo, Inventar-Nr. 1681

Sechsunddreißig Rotterdamer bijbeltegels sind von portugiesischen azulejos  umrahmt.

Was deutet darauf hin, dass die einhundertfünfzig im Lissaboner Museum ausgestellten und weitere Bibelfliesen im Depot des Museums in Rotterdam gefertigt wurden?
Hauptargument sind die Fliesen ‚Der Judaskuss’ und ‚Jesus und die beiden Emmausjünger’.
Sie zeigen exakt die gleichen Darstellungen wie Vorlagen im Rotterdamer Musterbuch (2).

 

 05

Fliese mit der Darstellung ‚Der Judaskuss’
im Lissaboner Museum Bestandteil der Inventar – Nr. 5450 (Abb. 03)

 06

Zeichenvorlage im Rotterdamer Musterbuch
Gemeentearchief Rotterdam Inv.Nr. 3195-49

 07

Fliese mit der Darstellung ‚Jesus und die beiden Emmausjünger’
im Lissaboner Museum Bestandteil der Inventar - Nr. 5450 (Abb. 03)

 08

Zeichenvorlage im Rotterdamer Musterbuch
Gemeentearchief Rotterdam Inv.Nr. 3195-14

 

 

ALTES TESTAMENT

 

                 
AT 01                                     AT 02                                     AT 03

                 
AT 04                                     AT 05                                     AT 06

                 
AT 07                                      AT 08                                     AT 09

                 
AT 10                                     AT 11                                     AT 12

                 
AT 13                                     AT 14                                     AT 15

                 
AT 16                                     AT 17                                     AT 18

                 
AT 19                                     AT 20                                     AT 21

 

01

GENESIS 3:6

VERSUCHUNG UND SÜNDENFALL

02

GENESIS 3:24

VERTREIBUNG AUS DEM PARADIES

03

GENESIS 4:4,5

DIE OPFER VON KAIN UND ABEL

04

GENESIS 21:14

DIE VERTREIBUNG VON HAGAR UND ISMAEL

05

GENESIS 21:15,16

HAGAR UND ISMAEL IN DER WÜSTE

06

GENESIS 22:9-11

ABRAHAMS OPFER

07

GENESIS 28:10-12

JAKOBS TRAUM

08

GENESIS 39:11,12

POTIPHARS FRAU VERSUCHT JOSEPH ZU VERFÜHREN

09

GENESIS 41:42,43

JOSEPH, ÄGYPTENS HERR

10

EXODUS 2:5,6

MOSES ERRETTUNG

11

NUMERI 13:23

DIE KUNDSCHAFTER

12

NUMERI 21:8,9

DIE KUPFERNE SCHLANGE

13

NUMERI 22:23,24

BILEAM UND DIE ESELIN

14

RICHTER 11:34,35

JEPHTES TOCHTER

15

RICHTER 14:6

SIMSON ZERREISST EINEN LÖWEN

16

2 SAMUEL 18:14,15

ABSALOMS TOD

17

1 KÖNIGE 17:6

ELIAS WIRD VON RABEN ERNÄHRT

18

2 KÖNIGE 2:23, 24

ELIAS WIRD VON JUNGEN AUS BETEL VERSPOTTET

19

ESTER 5:1,2

ESTER ERSCHEINT UNGEBETEN VOR KÖNIG ARTAXERXES

20

DANIEL 3:24,25

DIE DREI JUNGEN MÄNNER IM FEUEROFEN

21

TOBIAS 6:1-3

TOBIAS FÄNGT EINEN GROSSEN FISCH

 

 

 

NEUES TESTAMENT

 

                 
01                                           02                                           03

                 
04                                           05                                           06

                 
07                                           08                                           09

                 
10                                           11                                           12

                 
13                                           14                                           15

                 
16                                           17                                           18

                 
19                                           20                                           21

                 
22                                           23                                           24

                 
25                                           26                                           27

                 
28                                           29                                           30

                 
31                                           32                                           33

                 
34                                           35                                           36

                 
37                                           38                                           39

        
40                                           41

 

01


LUKAS 1:28-31

VERHEISSUNG DER GEBURT JESU

02

LUKAS 2:16

DIE ANBETUNG DER HIRTEN

03

LUKAS 2:21

DIE BESCHNEIDUNG JESU

04

MATTHÄUS 2:9

DIE WEISEN AUF DEM WEG NACH BETHLEHEM

05

MATTHÄUS 2:14

DIE FLUCHT NACH ÄGYPTEN

06

MATTHÄUS 3:16
MARKUS 1:10
LUKAS 3:21b, 22

DIE TAUFE JESU IM JORDAN

07

MATTHÄUS 4:3
MARKUS 1:13
LUKAS 4:3

DIE VERSUCHUNG JESU IN DER WÜSTE

08

JOHANNES 3:2

DAS GESPRÄCH VON JESUS MIT NIKODEMUS

09

JOHANNES 4:7

JESUS UND DIE SAMARITERIN

10

MARKUS 6:28
MATTHÄUS 14.11

JOHANNES DER TÄUFER ENTHAUPTET

11

LUKAS 9:23-26
MATTHÄUS 10:37-39
MARKUS 8:34

DIE NACHFOLGE CHRISTI

12

LUKAS 10:38-42

JESUS BEI MARIA UND MARTA

13

LUKAS 19:3-6

JESUS RUFT ZACHÄUS VOM BAUM HERUNTER

14

MATTHÄUS 7:3
LUKAS 6:41

DAS GLEICHNIS VOM SPLITTER UND BALKEN IM AUGE

15

LUKAS 15:20,21

DIE HEIMKEHR DES VERLORENEN SOHNES

16

LUKAS 5:5-7

DER WUNDERBARE FISCHFANG

17

JOHANNES 5:5-9

DIE HEILUNG DES GELÄHMTEN ZU BETESDA

18

MATTHÄUS 8:5-8
LUKAS 7:1-7

DIE HEILUNG DES DIENERS DES RÖMISCHEN HAUPTMANNS ZU KAPERNAUM

19

MATTHÄUS 9:20-22
MARKUS 5:27
LUKAS 8:44

DIE HEILUNG EINER FRAU VOM BLUTFLUSS

20

MATTHÄUS 15:24-28
MARKUS 7:24-30

DIE KANANÄISCHE FRAU

21

MATTHÄUS 11:3-6

DIE HEILUNG EINES TAUBEN

22

MATTHÄUS 21:8,9
MARKUS 11:8,9
LUKAS 19:36
JOHANNES 12:12-15

DER EINZUG IN JERUSALEM

23

MATTHÄUS 21:12,13
MARKUS 11:15
LUKAS 19:45,46
JOHANNES 2:14,15

JESUS VERTREIBT DIE HÄNDLER AUS DEM TEMPEL

24

JOHANNES 13:8b, 9

DIE FUSSWASCHUNG

25

MATTHÄUS 26:21
MARKUS 14:18
LUKAS 22:21

DAS LETZTE ABENDMAHL

26

MATTHÄUS 26:39
MARKUS 14:35
LUKAS 22:41,42

JESU GEBET IM GARTEN GETSEMANI

27

MATTHÄUS 26:49
MARKUS 14:45
LUKAS 2:47,48

DER JUDASKUSS
- ROTTERDAMSCH MODELLENBOEK VOOR TEGELS 49

28

MATTHÄUS 26:75a
MARKUS 14:72
LUKAS 22:60
JOHANNES 18:27

DIE DRITTE VERLEUGNUNG DURCH PETRUS
- UND ES KRÄHTE DER HAHN -

29

MATTHÄUS 27:19

DIE FRAU DES PILATUS SPRICHT FÜR JESUS

30

JOHANNES 19:1
MATTHÄUS 27:26
MARKUS 15:15

DIE GEISSELUNG JESU

31

MATTHÄUS 27:29b
MARKUS 1:18, 19
JOHANNES 19:3

DIE VERSPOTTUNG JESU BEI PILATUS

32

MATTHÄUS 27:24

PILATUS WÄSCHT SEINE HÄNDE IN UNSCHULD

33

MATTHÄUS 27:31b
MARKUS 15:21
LUKAS 23:26
JOHANNES 19:17

DIE KREUZTRAGUNG

34

JOHANNES 19:26, 27

DIE KREUZIGUNG

35

MATTHÄUS 28:2-4

DIE AUFERSTEHUNG

36

MATTHÄUS 28:5
Marc. 16:6
LUKAS 24:5

EIN ENGEL TEILT DEN FRAUEN MIT,
DASS JESUS AUFERSTANDEN IST

37

JOHANNES. 20:14-17a
MARKUS 16:9

JESUS ERSCHEINT DER MARIA VON MADALA

38

LUKAS 24:30, 31

DIE MAHLZEIT ZU EMMAUS
- ROTTERDAMSCH MODELLENBOEK VOOR TEGELS 14

39

APOSTELGESCHICHTE 1:9
MARKUS 16:19
LUKAS 24:50, 51

DIE HIMMELFAHRT JESU

40

APOSTELGESCHICHTE 7:58-60

STEPHANUS WIRD GESTEINIGT

41

APOSTELGESCHICHTE. 9:3-6

DIE BEKEHRUNG DES SAULUS

 

Anmerkungen

(1) J.M. dos Santos Simões, * Lissabon 17.07.1908 - + Lissabon 15.02.1972, Textilingenieur, war viele Jahre Konservator des Christusklosters in Tomar. Für seine umfassenden Studien zu diesem Kloster wurde er zum Ehrenbürger der Stadt ernannt. Zurück in seine Geburtsstadt Lissabon beschäftigte er sich mit der Erforschung der Geschichte der Fliese. Ab 1944 folgten viele Veröffentlichungen von ihm zu diesem Thema. Sein bekanntestes Buch über niederländische Fliesen ‚Les carreaux hollandais céramiques au Portugal et en Espagne’ erschien 1959 bei Martinus Nijhoff in Den Haag. Im gleichen Jahr veröffentlichte er in Recife das Buch ‚Azulejos Holandeses no Convento de Santo António do Recife’. Bei einer internationalen Fliesentagung auf Hallig Hooge, präsentierte er 1969 seine Publikation ‚New Findings of Dutch Tiles in Portugal and in Brazil’. J.M. dos Santos Simões gründete in den Gebäuden des Lissabonner Klosters Madre de Deus das MUSEU NACIONAL DO AZULEJO. Dieses größte Fliesenmuseum der Welt wurde anlässlich des ‚1. International Symposium on Tiles’ (13.-20. Oktober 1971) offiziell eröffnet. J.M. dos Santos Simões schrieb ein Standardwerk über portugiesische Azulejos. Er erlebte nur die Veröffentlichung der ersten vier von sechs Bänden. Während des Postsymposiums (20.-27. Oktober 1971) erkrankte J.M. dos Santos Simões schwer. Am 15. Februar 1972 verstarb der beliebte und hochgeehrte Forscher und Fliesenkenner in Lissabon.

(2) Im Gemeentearchief Rotterdam befindet sich unter den vielen Archivstücken, die Bezug zu Rotterdamer Fliesen und Fliesenwerkstätten haben, ein Vorlagenbuch für Fliesenmaler (GAR 3195). Es besteht aus 59 Blättern mit 96 Zeichnungen

 

Literatur

J.M. dos Santos Simões, Cárreaux céramiques Hollandais au Portugal et en Espagne (Martinus Nijhoff, Den Haag, 1959)

Jan Pluis‚ Les carreaux hollandais céramiques au Portugal et en Espagne’BIJBELTEGELS – Bijbelse voorstellingen op Nederlandse wandtegels van de 17e tot de 20e eeuw
BIBELFLIESEN – Biblische Darstellungen auf niederländischen Wandfliesen vom 17. bis zum 20. Jahrhundert
(Ardey - Verlag, Münster, 1994)

 

Links

MUSEU NACIONAL DO AZULEJO
http://mnazulejo.imc-ip.pt

GEMEENTEARCHIEF ROTTERDAM
http://www.gemeentearchief.rotterdam.nl